UNSERE PARTNER

UNSERE PARTNER

'WIR WOLLEN UNSERE PARTNER PERSÖNLICH KENNEN UND HABEN VERTRAUENSVOLLE BEZIEHUNGEN AUFGEBAUT.'

WIR PRODUZIEREN 80% IN EUROPA

Unsere sorgfältig ausgewählten Fabriken befinden sich Rumänien, Bulgarien, Litauen, Portugal, Nordmazedonien, Türkei und China. Wir haben diese Fabriken aufgrund ihres ausgezeichneten handwerklichen Niveaus, ihres Engagements für nachhaltige Produktion und ihrer geografischen Nähe ausgewählt. Mit vielen unserer Partner arbeiten wir bereits seit unserer ersten Kollektion zusammen. So konnten wir starke Beziehungen und Vertrauen aufbauen. Dies hilft uns, sicherzustellen, dass uns dieselben Werte verbindet.

UNSER VERHALTENSKODEX

Faire Arbeitsbedingungen und Löhne, Sicherheit am Arbeitsplatz und Transparenz sind uns sehr wichtig. Deshalb suchen wir den Dialog mit unseren Produktionspartnern, um gemeinsam kontinuierlich Verbesserungen zu erzielen. Unsere Partner teilen unsere Vision und verpflichten sich mit der Unterzeichnung unseres Verhaltenskodex dazu, Richtlinien zu sozial und ökologisch verantwortungsvoller Produktion, wie z.B. die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO, umzusetzen.

Alle neuen Fabriken durchlaufen eine Bewertung ihrer sozialen und ökologischen Praktiken, um sicherzustellen, dass sie unsere Kriterien erfüllen. Gemeinsam ermitteln wir Bereiche, in denen Verbesserungen möglich sind, setzen Ziele und arbeiten zusammen, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Wir arbeiten mit Audits, Fragebögen und Risikobewertungen, um die Performance unserer Lieferanten zu überwachen. Die meisten der Fabriken, mit denen wir zusammenarbeiten, werden regelmäßig von Amfori BSCI auditiert.

Wo wir es für sinnvoll halten, beteiligen wir uns auch an Brancheninitiativen und Plattformen. So sind wir beispielsweise Mitglied von Amfori, einer der weltweit größten Organisationen, die Unternehmen dabei unterstützt, Transparenz und verantwortungsvolle Praktiken in ihrer Lieferkette zu etablieren, und dem Bündnis für nachhaltige Textilien, einer Multi-Stakeholder-Initiative, die Wirtschaft (Unternehmen und Verbände), Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Gewerkschaften und Standardorganisationen zusammenbringt, um gemeinsam an Verbesserungen in den globalen Textillieferketten zu arbeiten.

Erfahre mehr hier

WIR WOLLEN DIE MENSCHEN KENNEN, MIT DENEN WIR ARBEITEN

Es ist uns wichtig zu wissen, woher unsere Kleidung kommt und wie sie produziert wurde. Deshalb verlangen wir von unseren Partnern volle Transparenz und erlauben keine Subunternehmer ohne unsere vorherige Kenntnis und Genehmigung. Wir sind froh, Partner in Europa und in China gefunden zu haben, die unsere Vision von Verantwortung teilen.